< DEKA-Golf-Cup
19.06.2018

32. "Tietlingen Open" ein großer Erfolg


Schon vor dem Wochenende herrschte im Golf Club Tietlingen reges Treiben. So wurde die gesamte Terrasse leergeräumt, damit das große Zelt für die Abendveranstaltung aufgebaut werden konnte. Die Greenkeeper waren im Dauereinsatz um den Platz herauszuputzen und die vielen freiwilligen Helfer waren damit beschäftigt die Preise für die Tombola fertig zu machen.

Am Samstag, dem Preis des „Golf Clubs Tietlingen und der Boltenhagener Appartement & Immobilien Service GmbH „ fand dann ein Einzelwettspiel statt. Hier ging es pünktlich mit einem Kanonenstart los. Da sich das Wetter, wie schon bei den vorangegangenen Wettspielen, von seiner allerbesten Seite zeigte, wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an 2 Stationen mit frischen Getränken und einem kleinen Imbiss gut versorgt.

Hier setzte sich Alexander Lauer mit einer Runde von 5 unter Par gegen Philip Pfeiffer in der Bruttowertung durch.

Die Nettoklasse A gewann Konstantin Kottke vor Stefan Janke und Florian Kohn. In der Nettoklasse B siegte Dieter Rupalla vor Wilhelm Janke und Erwin Waldow . In der Netto-klasse C ging der Sieg an Uwe Rosemann vor Ulrich Stöckmann und Erika Kregel.

Die ausgespielten Sonderwertungen beim „Nearest to the Pin“ ging bei den Damen an Ute Grahn und bei den Herren an Borislav Vorkapic. Den „longest Drive“ der Damen sicherte sich Dr. Stefanie Hahn und bei den Herren Jason Martin Greenwell.

Pünktlich um 19.00 Uhr begrüßte der Präsident, Oliver Liszka, alle Spieler und Gäste und führte mit dem Spielführer, Stefan Janke, die Siegerehrung durch. Danach wurde das leckere Buffet eröffnet und es wurden die Tombola Preise herausgegeben.

Dann spielte die Live Band „Joy“ bis in die frühen Morgenstunden.

Am Sonntag ging es dann um 11.00 Uhr mit dem „Ärzte und Apotheker Cup“ weiter. Hier wurde ein Vierer mit Auswahldrive gespielt.

Auch hier ging der Bruttosieg an Alexander Lauer und Philip Pfeiffer vor Stefan und Ulf Janke. Die Nettoklasse A sicherten sich Heike Maud Winkler vom GC Paderborner Land und Wolfgang Orden vor Arthur Allan Davis und Ralph Krichel, Silke Vogel und Klaus-Peter Meyer und Florian Renner und Ulrich Stöckmann.

In der Nettoklasse B schlugen dann die Gäste zu. Hier ging der Sieg an Guiseppe Di Giglio vom GC Kurhess. Oberaula mit Iryna Trinz vom GC Gut Wissmannshof vor Ursula Decker-Lehmann und Frank Lehmann vom B.A. GC Sennelager, Andrea Di Giglio vom GC Kurhess. Oberaula und Stefan Mrksa vom GC Gut Wissmannshof und Ursel und Hugo Gabler.

Auch am Sonntag wurden Sonderwertungen ausgespielt.

Hier ging der „Nearest to the Pin“ bei den Damen an Meike Wildung und bei den Herren an Hans-Joachim Hub. Den „Longest Drive“ der Damen holte sich Ursula Decker-Lehmann und bei den Herren Philip Pfeiffer.

Es wurde auch eine Competition Wertung im Netto über beide Tage ausgespielt.

Hier gewann Frank Lehmann vom B.A. GC Sennelager vor Alexander Lauer und Philip Pfeiffer.

Der Golf Club Tietlingen dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Sponsoren, Gästen  und Helfern die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben und freut sich auf das kommende Jahr, in dem der Golf Club sein 40jähriges Jubiläum mit den 33. Tietlingen Open gebührend feiern wird.